Cornelia Fischer

Cornelia Fischer
kontakt@freistilkunst.ch
@freistilkunst_cfischer.ch
http://www.freistilkunst-cfischer.ch
Country
Switzerland
State / Region
Stansstad
Fashion Label

ABOUT
Meine Liebe zur Kunst entdeckte ich 2009 und begann autodidaktisch mit der abstrakten Kunstmalerei. Seitdem beschäftige ich mich mit unseren ‚alten Meistern‘, von denen ich mich auch gerne inspirieren lasse. In den zahlreichen Stilrichtungen möchte ich mich frei bewegen und nicht kategorisiert werden. Aus diesen Gedanken entstand der Name ‚FreistilKunst‘.

In unregelmässigen Zeitabständen lerne ich bei verschiedenen Künstlern neue Techniken kennen. Dies ist die beste Möglichkeit um sich gegenseitig auszutauschen, seinen eigenen Stil zu entdecken und zu entwickeln. Die persönliche Handschrift in den Kunstwerken bleibt nach wie vor immer der wichtigste Teil. Jedes Kunstwerk sollte meiner Meinung nach die Persönlichkeit des Künstlers in sich tragen. Darum sei Dir bewusst, dass Du mit dem Kauf eines Kunstwerkes oder eines Produktes‚ immer ‚ein Stück Seele des Künstlers‘ erhältst.

Mittlerweile habe ich bei einem internationalen Kunstwettbewerb im Schloss Bruchsal in Bruchsal (Deutschland) teilgenommen. Das Thema war für mich als abstrakte Malerin eine unbeschreibliche Herausforderung, auf die ich mich sehr freute: „250. Jahrjubiläum - Mozart im Schloss Bruchsal“. In der Schweiz nahm ich in mehreren Galerieausstellungen teil.

Seit Januar 2016 verkaufe ich über meinen Designer Onlineshop (www.freistilkunst-cfischer.ch) Mode & Accessoires, welche mit meinen persönlichen Kunstwerken veredelt sind. Alle Artikel meines hochpreisigen Sortiments sind Einzelanfertigungen, die erst bei Bestellung per Handarbeit in Europa nachhaltig produziert werden.

Our readers would love to get to know you more Cornelia. Tell us about yourself, what is unique about you?

Im Sommer 1969 bin ich in Klagenfurt, der Hauptstadt von Kärnten (Österreich) geboren. Mit knapp 18 Jahren kam ich in die Schweiz arbeiten. Jetzt lebe ich seit 1995 in Stansstad, Kanton Nidwalden am schönen Vierwaldstättersee. Dies ist etwa 15 Kilometer von Luzern Richtung Tessin entfernt.

Von Natur aus bin ich neugierig, möchte vieles kennen lernen und ausprobieren. Fasziniert mich etwas, bringt mich so schnell nichts mehr ab. So wie jetzt meine Herzensangelegenheit: die Kunst und meine eigene Marke – ‚Freistilkunst C.Fischer‘. Ich bin es gewohnt, meinen eigenen Weg zu gehen und lass mich in bestimmten Dingen von nichts und niemandem abbringen. Ständig bin ich auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und Chancen, meine Vorgehensweise zu verbessern. Entdecke ich etwas Neues, was in meine Gesamtstrategie passt, setzte ich dies schnellstmöglich um.

Im Gegensatz zu meiner Schulzeit liebe ich heute das Lernen, weil es um meine Herzenssache geht. Gegenwärtig lese und lerne ich täglich. Mit Unterstützung beim texten finde ich meine persönliche Schreibstimme, was mich unglaublich fasziniert. Nebenbei trainiere ich mich per Video zu präsentieren. Es begeistert und bereichert mich immer wieder aufs Neue, meine eigenen Ideen in die Tat umzusetzen. Ich bin noch lange nicht müde, denn ich verwirkliche meinen allergrössten Traum.

Cornelia, what are your passion and aspiration in life? How did you start as a Fashion Label?

Als ich mit der abstrakten Malerei begann, träumte ich von Anfang an bei Galerieausstellungen teilzunehmen. Als ich bei den ersten zwei Kunstausstellung keinen Käufer fand und ich etwas traurig war, sagte mein Lebenspartner: „Echte Kunstwerke können sich nicht viele Menschen leisten, bedrucke doch T-Shirts. Das verkauft sich leichter.“ Um Himmelswillen! „Nein, das passt nicht zu meinen Kunst-Stil“. Ich war unbeschreiblich entsetzt über diese Aussage. Wie kann er bloss auf solche Gedanken kommen? „Aber doch nicht meine Kunstwerke auf T-Shirts! Nein das passt nicht – das passt mir ganz und gar nicht. Meine Kunstwerke kommen auf keine ‚billigen‘ Shirts!“

Als ich wenige Monate später zu zeichnen begann, kamen mir seine Worte in den Sinn. Diese Zeichnungen würden zweifellos super auf T-Shirts passen. Denn sie sind eigensinnig und ein bisschen skurril. Sie dürfen keine makellosen Schönheiten sein. Der Gesamteindruck muss stimmig sein. Kann ein pferdähnliches Wesen mit Libellenflügel fliegen? Du als Betrachter wirst mir zustimmen, dass dieses Mischwesen eindeutig fähig zu fliegen ist! Mit einem gewissen Charme - meine Eigenkreationen. Ja! In diesen Zusammenhang gefällt mir diese Idee super!

Während ich Möglichkeiten Shirts zu bedrucken suchte, fand ich meine heutigen Lieferanten. Ihr aussergewöhnliches Sortiment begeisterte mich sofort. Testeinkäufe bestätigten die hochwertige Druck- und Verarbeitungsqualität. Einzelanfertigungen in Handarbeit - Yeahh! Nachhaltige Produktion hier in Europa! Gigantisch! Nicht in einen Billiglohnland wie zum Beispiel Asien, wo Menschen unter unwürdigen Arbeitsbedingungen ausgebeutet und bewusst gesundheitlich geschädigt werden. Ich möchte die Wirtschaft und Arbeitsplätze in der Schweiz und in den naheliegenden EU-Ländern unterstützen. Das ist mein allergrösstes Anliegen – mein Bekenntnis.

„Kunst bekleidet & begleitet“ - Mein Bestreben ist es, Dich mit meiner Mode & Accessoires im Herzen berühren und glücklich zu machen. Ich biete Dir die Möglichkeit, Dein Lieblings-Kunstwerk stets bei und an Dir zu tragen. So wirst selbst Du zu einen wandelnden Kunstwerk. Du fühlst Dich grossartig und unbeschreiblich gut. Egal wo Du bist, überall bekommst Du ehrliche Komplimente und Anerkennung. Einfach fantastisch – ein herrliches Gefühl bewundert zu werden! Geniesse es!

Was wünschst Du Dir? Jacke, Bademode oder ein Accessoires wie Sneakers, Taschen, Trolley? Schau Dich gerne in meinem Designer Shop www.freistilkunst-cfischer.ch um. Hier findest Du noch weitere edle Dinge - auch für eine angenehme Wohnatmosphäre. Mein Sortiment erweitere ich ständig um Dich immer wieder von Neuem zu begeistern. Trag Dich gerne in den Newsletter ein um über Neuigkeiten informiert zu bleiben. 

In meinem neuen Modeblog (blog.freistilkunst-cfischer.ch) erfährst Du, was mich beschäftigt, berührt und inspiriert. Hier gewinnst Du Einblicke in meine Gedankenwelt und zu meinen Modeshootings. Ich freue mich auf Dich!

Who is your inspiration in life Cornelia? How do you keep inspired?

Ich beschäftige mich sehr gerne auch mit unseren ‚alten Künstler‘ wie Salvadore Dali und beobachte die aktuelle Kunstszene. Gerne lass ich mich auch von der Filmszene inspirieren und schaue am liebsten Filme mit beeindruckendem Spezial-Effekt. Auch die Macher von Spezial-Effekts sind in meinen Augen wahre Künstler in ihrem Metier. Meine absoluten Lieblingsfilme sind aus unterschiedlichen Genres: ‚Avatar‘, ‚Grimm‘, ,Piraten der Karibik‘, ‚Harry Potter‘ und viele mehr. Das Wichtigste für mich ist dabei eine spannende, abwechslungsreiche Geschichte die interessant umgesetzt ist.

Wie Du jetzt gerade vermutest, liebe ich auch Märchen und Fabeln. Es gibt sehr beeindruckende und aussergewöhnlich wortgewandte Schriftsteller. Es dürfen gerne auch ‚noch unentdeckte Talente‘ sein. Wenn die Geschichte dahinter und die Schreibstimme mitreißend sind, bin ich hell begeistert. In diesem Augenblick denke ich an die Schriftstellerin Joanne Kathleen Rowling von ‚Harry Potter‘. Das Buch habe ich zwar nicht gelesen, jedoch war ich vom Film von der ersten Sekunde an hell begeistert.

Nicht zu vergessen ist unsere Natur selbst, die auch eine fantastische Inspirationsquelle ist. Und selbstverständlich noch meine eigene Fantasie, Träume und Emotionen. „Du darfst Dich glücklich schätzen, wenn Du ‚das Kind in Dir‘ noch bis ins hohe Alter, trotz der hektischen und unruhigen Zeit, bewahren kannst.“

Für mein Selbstwertgefühl und die Vermarktung erlebte ich das Jahr 2017 als unglaublich stärkend, aufbauend und inspirierend. Ich entdeckte viele faszinierende Menschen im Internet von denen ich unbeschreiblich viel gelernt und mich persönlich weiter entwickelt habe. Mit deren Erlaubnis darf ich die für mich wirklich besonderen Menschen erwähnen:

‚Sabine Krink‘ (Super Sabine) hat unbeschreiblich viel in mir bewegt und positiv verändert, mich sichtbar zu machen. Von ‚Birgit Schultz‘ (Marketing Zauber) lerne ich unglaublich viel über Marketing und Strategie. ‚Carina Reitz‘ (Reitz Coaching) lehrt mich eingebungsvoll, per Video sichtbar zu werden. Meine Liebe zum Schreiben neu zu entdecken und aufzubauen. ‚Elke Schwan-Köhr‘ (Federführend Media) und Carina unterstützten mich, meine persönliche Schreibstimme zu finden, zu stärken und ermutigen mich, diese zu verwirklichen. ‚Marike Frick‘ (selbstständige Journalistin ‚Was Journalisten wirklich wollen‘) lehrt mich, wie ich korrekt mit den Medien umgehen kann und mich professionell präsentiere. ‚Theresa Ehsani‘ (Markenentwicklung) unterstützt mich intensiv und individuell beim Markenaufbau.

An dieser Stelle bedanke ich mich herzlichst auch bei all den nicht Genannten, unglaublich hilfreichen, wertvollen und inspirierenden Menschen. Ich bin so glücklich, dass ihr in meinem Leben seid. Ihr seid unglaublich toll und faszinierend. Fühlt Euch umarmt.

We all make mistakes Cornelia, we wish we could take back. Please tell us about a time being a Fashion Label , you wish you’d handled a situation differently with a colleague.
Für meine kleinen Produkte (Mousepad, Schlüsselanhänger, Taschenhalter) kam ich mit dem Inhaber einer Papeterie (Büroartikel) in Kontakt. Für mehrere Hundert Franken Verkaufswert gab ich Ware in Kommission. In ganzen achtzehn (18) Monaten verkaufte er ein einziges Produkt, was mich doch sehr verwunderte.

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit war er so euphorisch und überzeugt, dass er davon viel verkaufen wird. Unsere Absprache beinhaltete, dass er mich unterstützt Lieferanten zu finden, welche Büroartikel veredeln. Der Endkundenpreis musste selbstverständlich auch akzeptabel sein. Von ihm kam keine einzige Unterstützung oder auch nur ansatzweise eine Idee. Er erwartete wohl, dass ich alle Lieferanten selbst ausfinde mache - was ich auch tat. Nur fand ich niemand, wo auch der Endkundenpreis akzeptabel war und ich in Kleinstmengen einkaufen kann. Er erhoffte sich, dass nur er ein ganz spezielles Sortiment anzubieten hat, welches in seiner Gegend sonst nirgends zu bekommen ist.

Meine Artikel bekam ich problemlos und ohne Diskussion zurück. Mit einen zusätzlichen, lapidaren Argument „Man riss mir die Sachen nicht gerade aus der Hand“. Mit anderen Worten, „Er bot meine Accessoires nicht aktiv an und wies auch nicht darauf hin.“ Für mich bedeutet sowas ‚blockiertes Vermögen‘ - was zukünftig unbedingt zu vermeiden gilt.

Diese Erfahrung zeigt mir, dass ich mein Sortiment per sofort nicht mehr in Kommission gebe. Meine Wiederverkäufer erhalten selbstverständlich eine Gewinnmarge. Ich warte ab sofort nicht mehr bis in alle Ewigkeit, dass sie endlich mal was verkaufen, damit ich irgendwann mein vorfinanziertes Geld bekomme.

Cornelia ,when you’re working with a large number of clients, it’s tricky to deliver excellent service to them all. As a Fashion Label, how do you go about prioritizing your clients’ needs?

Meine Kunden haben selbstverständlich immer die höchste Priorität und sind bei mir ‚absolute Chefsache‘. Für meine Kunden bin ich momentan die einzige Ansprechperson. Wenn die Zeit reif ist, werde ich als erstes mit ‚virtuellen Assistenten‘ für das Marketing und für die systemtechnischen Funktionen zusammen arbeiten. Die Buchhaltung wird zu gegebener Zeit auch ausgelagert. Benötige ich zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich jemand für die direkte Kundenbetreuung, bin ich nicht weit entfernt und jederzeit schnell zur Stelle. Unerfreuliche Erlebnisse hatte ich bezüglich Umsetzung der Werbestrategie mit Agenturen. Deshalb sind mir Einzel- und/oder Kleinstunternehmer sympathischer.

Please tell us Cornelia, about a time you had to be very strategic in order to meet all your top priorities as a Fashion Label?

Die grösste Herausforderung ist immer wieder, Top-Lieferanten zu finden. Meine Ansprüche an die Arbeitsbedingungen sind sehr hoch. Ich unterstütze keine unmenschlichen Arbeitsbedingungen, die in den sogenannten Drittweltländern üblich sind. Ich unterstütze die Wirtschaft und Arbeitsplätze hier in der Schweiz und in naheliegenden EU-Ländern. Ich muss meinen Lieferanten vertrauen können und von der Qualität der Produkte überzeugt sein. Sonst stimmt es für mich persönlich nicht.

Ich bekam schon einige ‚heisse Tipps‘, dass ich zum Beispiel in Asien oder anderen Drittweltländer einkaufen sollte, damit mein eigener Gewinn grösser ist. Solche Tipps lehne ich dankend ab, weil es nicht mit meiner Philosophie übereinstimmt. Es wiederstrebt mir zutiefst, Menschen den unwürdigen und gesundheitsschädigenden Arbeitsbedingungen auszusetzten.

Cornelia, please give us an example of a time when you were able to successfully persuade someone to see things your way at work.
Kürzlich kam ich mit einer Frau ins Gespräch und erwähnte, dass ich meine eigene Marke aufbaue. Neugierig fragte sie, was ich denn anfertige. Ich erzählte, dass ich künstlerisch tätig bin, Mode & Accessoires mit meinen Kunstwerken veredeln lasse und diese verkaufe. Als sie berichtete, dass sie ein grosser Taschenfan ist, zeigte ich ihr meine Auswahl an Taschen mit den unterschiedlichen Kunstwerken veredelt. Mit Begeisterung weise ich gerne auf die Einzelanfertigungen in Europa hin.

Sie besuchte meinen Onlineshop und bestellte sofort eine Shoppertasche, obwohl ihr die Auswahl der Motive sehr schwer fiel. Glücklicherweise biete ich ein interessantes Sortiment an, dass sie sich später wieder was Aussergewöhnliches aussuchen kann. Wenn nötig, erwähne ich den Preis immer erst zum Schluss, nachdem ich alle Vorteile aufgezeigt habe. Bis dahin sind die meisten Leute schon dermassen begeistert, dass der Preis schon gar keine Rolle mehr spielt. Sie sind sich der Einzigartigkeit bewusst und unbeschreiblich stolz ein fantastisches Unikat zu besitzen.

Meine Kundinnen und Kunden schätzen auch sehr, dass sie mich als Künstlerin und Inhaberin meiner Marke persönlich kennen. Ihre Fragen oder Anliegen nehme ich jederzeit ernst und bearbeite diese umgehend. Sie sind stolz, dass ihre Wünsche und Ideen bezüglich weiteren Artikel anbringen können. Lebt meine Kundin / mein Kunde in direkter Nähe, findet die Übergabe der Bestellung auch schon mal persönlich statt. Dabei freue ich mich immer wieder, in die begeisternden und strahlenden Gesichter zu sehen. Einmal mehr jemand glücklich gemacht – ein wunderschönes und bereicherndes Gefühl.

Cornelia please tell us about your proudest professional accomplishment as a Fashion Label. There might be many, but there is always this proudest moment that you just want to share to everyone. What is it and why?
Mein erstes hochwertiges Produkt, die Bomberjacke ‚Zeitgeist‘ überbrachte ich meinem neuen Kunden persönlich. Chris war so überwältigt, da er nicht erwartete, dass diese Jacke dermassen schön ist. Das Motiv ‚Zeitgeist‘ erhält durch den Satin einen wunderschönen Schimmer. Sie sieht richtig edel aus. Sie passt zu unterschiedlichen Anlässen perfekt: Entweder leger zu Jeans und Shirts, oder auch edel zu Hose mit Hemd. Chris nennt seine Designer Bomberjacke „mein textiles Schätzchen“. Mit seiner Begeisterung macht er mich unglaublich glücklich.

Cornelia, please give us an example of a time you were able to be creative with your work. What was exciting or difficult about it?
Jedes einzelne, liebevolle Kunstwerk ist eine unbeschreiblich grosse Herausforderung. Manchmal dauert es eine Zeit, bis es sich zu erkennen gibt und wir in Kommunikation kommen. Mein Werk, die ‚Zuversicht‘ ist das allerbeste Beispiel dazu. Es zeigt ein Portrait einer jungen Frau, die mit ihren strahlend blauen Augen und ihrer positiven Ausstrahlung kommuniziert.

Als sie mit mir während dem Malprozess zu sprechen begann und mir sagte, wie es weiter geht, war ich etwa zwei Wochen emotional komplett aufgewühlt. Meine Tränen waren jederzeit kurz vor dem ausbrechen. Tränen der Traurigkeit vom Erlebten, aber auch der Dankbarkeit von heute, der Hoffnung auf die Zukunft und der inneren Stärke. In diesem Kunstwerk sind alle Emotionen meiner Jugend und der letzten Jahre verarbeitet. Die ‚Zuversicht‘ wendet sich von der Traurigkeit und den Ängsten der Vergangenheit ab, die als dunkle Wolken dargestellt sind. Die Sterne und das Licht vor ihr symbolisieren Hoffnungen und Träume der Zukunft - das Gute, was uns im Leben begegnen wird. Die lieben Menschen und die positiven Ereignisse, die in unser Leben kommen werden.

Der Betrachter - also Du - bist aufgefordert mit ihr zu kommunizieren, in Dich rein zu gehen. Denke an die überstandenen Schwierigkeiten und mit welcher Stärke Du da raus gekommen bist. Du darf stolz auf Dich sein, wie Du daran gewachsen bist. Die ‚Zuversicht‘ vermittelt Stärke und Geborgenheit – eben ‚zuversichtlich zu sein‘. Glaube an Dich und arbeite weiter an Dir und Deinen eigenen Träumen! Gib nicht auf! Bleib dran! Täglich!

What advice would you give to the people who wants to be successful as a Fashion Label?

Bleib unbedingt dran und gib nicht auf! Finde Deinen eigenen Weg und lerne täglich. Träume gross und grösser! Finde und erarbeite Deine persönliche Strategie. Sei offen für alles und schau auch über den Tellerrand. Nimm neue Herausforderungen an, korrigiere Deine Strategie, wenn es nötig ist und wachse daran. Verzweifle nicht, sondern finde einen Weg der zu Dir passt und Dein Herz zustimmt. Baue Deine eigene ‚persönliche Marke‘ mit einen starken Fundament auf. Hol Dir Unterstützung und lass Dich von jemandem coachen, der sich wirklich intensiv mit Dir, Deinen Träumen und Deiner Persönlichkeit auseinander setzt. Jemand, der Dich in Deinem Herzen versteht und berührt.

„Bring Deine Persönlichkeit zum strahlen, glaube an Dich und Deinen Stärken. Finde Deine Selbstliebe und akzeptiere Dich. Werde sichtbar und bleib immer zuversichtlich.“

Mein Coach vom Markenaufbau, Theresa Ehsani, sagt es treffend „Sei eine Stimme, kein Echo. Deine Kunden haben das Recht von Dir zu erfahren.“ Sie hat meine uneingeschränkte Zustimmung.

Are you looking for collaboration with fashion talents, brands and creatives? If yes, please state below what type of collaboration you are looking for?
Meine nächsten grossen Träume sind eine eigene Schuhkollektion, Taschen aus Leder, Einrichtungsgegenstände und alles Schöne, was man mit meinen Kunstwerken veredeln kann. Ich träume selbstverständlich auch von meiner eigenen Modeshow, die einzigartig, spektakulär und auch ungewöhnlich sein darf oder auch sein muss.

Photo Credits:
Fabienne Manz (privat)



rss Block
Select a Blog Page to create an RSS feed link. Learn more